Home

Wir wollen Bier brauen … mit Spaß und Leidenschaft.

Unser Bierbrauer-Vorhaben

Die mittelalterliche Stadt Bernau hatte im Jahre 1560 bei 310 Häusern bereits 146 „Braustellen“. In beinahe jedem 2. Haus wurde also Bier gebraut. Im Laufe der Zeit, ging diese Tradition immer mehr verloren. Unter dem Namen „Bernauer Torwächter“ wird immerhin ein Bier in der Brauerei Eisenmann in Bitterfeld-Wolfen gebraut und erfolgreich vertrieben, welches Bezug auf die Bernauer Biertradition nimmt. Derzeit wird jedoch in Bernau selbst kein Bier mehr gebraut. Dies wollen wir ändern.

„Wir“, das ist eine Gruppe von begeisterten, interessierten Bürgern, die die Tradition der Braukunst in Bernau wieder beleben wollen. Wir meinen: Bernau braucht wieder eine eigene Brauerei, in der ein originales Bernauer Bier gebraut wird. Neben der Pflege des Brauchtums ist es auch für die Entwicklung und das Selbstverständnis unserer Stadt förderlich, wenn ein traditionelles, modernen Ansprüchen genügendes Bernauer Bier in Bernau hergestellt wird.

Ein wichtiger Aspekt dabei ist für uns, das „gemeinsame genossenschaftliche Handeln“, in allen Bereichen, beginnend bei der Planung, über die Umsetzung bis hin zum gemeinsamen Genuss.

Es ist uns klar, dass eine Bernauer Brauerei nicht „umsonst“ zu haben ist. Die Realisierung der Idee bedeutet viel Arbeit und erhebliche finanzielle Investitionen. Deshalb rufen wir Interessierte und Begeisterte, Bürger, Handwerker und Dienstleister auf, sich an diesem Projekt zu beteiligen. Jeder kenn seinen Beitrag zur ersten Bernauer Braugenossenschaft leisten. Wir rufen hiermit alle Interessenten auf, Ihre Ideen beizusteuern, und seien Sie noch so wild. Schon die rege Diskussion um das Bier, wird unser Stadtleben bereichern.
Lasst uns dafür sorgen, dass unser neues „Bernauer Bier“ auf keinem Hussitenfest, Bernauer Herbst-Bierfest, in keinem Bernauer Restaurant oder Bernauer Haushalt fehlt. Wir sind kein geheimer Club, wir sind erreichbar und ansprechbar. Macht einfach mit.